Shiraz: eine international geschätzte Edelrebe

Shiraz, auch unter dem Namen Balsamia bekannt, ist eine hochbegehrte Rotweinsorte, die ihren Ursprung im französischen Rhone-Tal hat. Von dort aus eroberte sie andere Anbaugebiete, vor allem Australien. Heute wird sie vielerorts angebaut und erfreut die Gaumen von Weinliebhabern überall in der Welt.

Syrah Wein online kaufen beim Weinversand Vinatis.

Die Herkunft der Shiraz: eine Traube mit edler Abstammung

Es handelt sich bei der Shiraz um eine Kreuzung aus den alten französischen Sorten Dureza und Mondeuse Blanche. Dies ging aus DNA-Analysen der University of California hervor, die 1998 von Genetikern durchgeführt wurden. Damit ist nachgewiesen, dass die Traube ihren Ursprung im französischen Rhone-Tal hat. Doch auch mit anderen mitteleuropäischen Rebsorten, unter anderem dem Pinot Noir, soll sie laut Forschungsergebnissen verwandt sein.
Syrah Wein bzw. Shiraz Wein je nach Weinbauregion benannt, Rotweingenuss in jedem Fall.

Von Frankreich in die Welt: die bewegte Geschichte der Shiraz-Rebe

Trotz des französischen Ursprungs ist die Shiraz-Rebe heute weltweit verbreitet. Während in Südafrika, Australien, den Vereinigten Staaten und in Kanada der Name Shiraz geläufig ist, kennt man die Sorte in Europa unter dem Namen Syrah. Mit gut 43. 977 ha Anbaufläche ist sie heute in Australien in etwa genauso verbreitet wie in Frankreich. Schon seit 1830 wächst sie dort – zwischenzeitlich war sie in Australien sogar verbreiteter als im Herkunftsland. Da sie trockenes, heißes Klima benötigt, gedeiht sie auch in Kalifornien, Südafrika, Mexiko und Chile. In Südfrankreich gehört sie in viele Verschnittweine, in Australien wird sie traditionell mit Cabernet Sauvignon verschnitten, kommt aber auch in 15%igen sortenreinen Weinen vor. In einigen Appellationen aus dem Norden des Rhone-Tals, z. B. dem Côte-rôtie ist sie die einzige rote Rebsorte.
Syrah Rotwein und immense Auswahl beim Weinversand Vinatis.

Das ausgefeilte Aroma der Shiraz-Rebe

Shiraz-Weine zeichnen sich durch ein kräftiges Aroma von schwarzen oder roten Beeren (Johannisbeere, Himbeere, Heidelbeere und Brombeere) aus. Aber auch blumige Noten (Reseda, Veilchen) charakterisieren die Sorte. Diese verwandeln sich bei längerer Reife in würzigere Noten (Trüffel, Pfeffer, Menthol, Lakritz). Bei normaler Maischegärung bringt die Traube dunklen Wein mit hohem Tanningehalt hervor, der lange Flaschenreife benötigt, um seine Adstringenz zu reduzieren. Shiraz enthält hohe Anteile an Resveratrol, einem Molekül, das klinisch nachgewiesenermaßen antioxidante Wirkung haben soll.