Bordeaux-Weine aus Saint-Estèphe

Saint-Estèphe ist eines der vier klassifiziertes Weinbaugebiete, aus denen die Bordeaux-Weine stammen. Es umfasst ein Gebiet von insgesamt 1250 Hektar Fläche. Die Gemeinde Saint-Estèphe liegt nördlich der drei anderen Orts-Appellationen des Médoc, nämlich Pauillac, Saint-Julien und Margaux.

Rotwein aus Saint Estephe, der Wiege der Bordeauw Weine online bei Vinatis kaufen.

Saint-Estèphe, die Wiege der Bordeaux-Weine

Fünfzig Weingüter stellen Bordeaux-Weine mit Trauben aus Saint-Estèphe her. Davon sind immerhin fünf Güter als Grand-Crus zertifiziert. Dabei handelt es sich um Château Cos d’Estournel und Château Montrose, welche beide deuxieme Grand Crus classés sind. Im Südteil der Gemeinde, unweit der Ortsgrenze zur Nachbar-Gemeinde Pauillac, schließt sich das Château Calon-Ségur an, welches troisieme Grand Cru classé ist. Nicht zuletzt gehören aber auch Château Lafon-Rochet (4ième Grand Cru) und Château Cos Labory (5ième Grand Cru) zu der Orts-Appellation dazu.
 class=

Was macht einen Rotwein aus Saint-Estèphe aus?

Die Region bringt recht heterogene Weine hervor, die je nach Weingut unterschiedlich im Geschmack ausfallen. Die Bordeaux-Weine von Saint-Estèphe kann man jedoch ganz allgemein als leicht kräftiger, aber auch etwas säurehaltiger und tanninreicher bezeichnen als die weiteren Weine, die auf der Médoc-Halbinsel hergestellt werden. Auch in der Farbgebung seien diese Weine den anderen des Médoc überlegen. Charakteristisch ist auch, dass sich auch geringfügige kleinklimatische Verschiebungen weniger Kilometer sich im Wein Geschmack des Weines niederschlagen. Deswegen lässt sich beobachten, dass viele Weingüter mehr von der früher ausreifenden Merlot-Rebe in ihre Cuvées einbringen. Dies gilt als Maßnahme, um den Wein runder und süffiger zu machen. Gleichzeitig wird er so aber auch früher trinkreif gemacht.Bordeaux-Wein zählt zu den wenigen Weinen, die Sie durchaus in Kombination mit einer Käseplatte servieren können. Normalerweise führen die Kombination von Gerbstoffen und Milcheiweiß zu einem eher unangenehmen Geschmackserlebnis. Bordeaux zählt jedoch zu den Ausnahmen und lässt sich mit Hart- und Weichkäse genießen.