Bordeaux-Wein der Appellation Saint Émilion

Man muss kein Weinkenner sein, um mit „Bordeaux“ bestens vertraut zu sein. Bordeaux bezieht sich häufig natürlich auf die Region, aus der dieser qualitativ hochwertige Genuss stammt. Da die Region Bordeaux aber groß ist, muss auch hier unterschieden werden. Insbesondere Saint Emilion sollte dabei als Appellation Beachtung finden.

Bordeaux Wein aus Saint Emilion günstiger beim Weinversand Vinatis online kaufen.

Saint Émilion – Wahrzeichen des Bordeaux-Weins

Saint Émilion spielt im Bereich des Bordeaux-Weins eine enorme Rolle. Die zum historischen Denkmal erklärte Stadt lebt förmlich für den Weinanbau und hat sich damit ihren Namen als Appellation für großartigen Bordeaux-Wein gemacht. Auf rund 5.700 Hektar wird hier der berühmte Rotwein angebaut, der aufgrund der Nähe zum Atlantik in dieser Region einige Tage schneller reift als andernorts. Bezeichnend für die Region um Saint Émilion sind der Kalkstein-Untergrund sowie viel Kies und Sand. Südlicher herrschen außerdem Sand- und Schwemmlandböden vor. Deshalb wird der Wein hier nach drei Lagen entlang der Weinberge bezeichnet: Vins des côtes, Vins du plateau und Vins des graves. Als Traubensorte kommt vor allem Merlot zum Einsatz. Eine nahezu ebenso wichtige Rolle spielen allerdings der Cabernet Franc und der Cabernet Sauvignon.
Bordeaux Wein schmeichelt mit seiner Qualität jeden Weinkenner Gaumen.

Bordeaux-Wein erstklassiger Qualität

Wein aus Saint Émilion ist für seine hervorragende Qualität bekannt. So muss der Genussmensch in keinem Fall auf den für Bordeaux-Wein bezeichnenden eleganten und sanften Charakter verzichten, der die Geschmacksknospen förmlich umschmeichelt. Bordeaux-Wein aus Saint Émilion ist typischerweise für seinen fülligen Geschmack nach roten Früchten bekannt. Wenngleich Ausnahmen vorkommen, bildet zum Beispiel der Château Bernateau Grand Cru Saint-Émilion in diesem Fall keine. Stattdessen überzeugt er außerdem mit einem hauchfeinen Aroma von edlem Holz, was ihn von seinen Mitstreitern abhebt. Der Château Vieux Clos Saint-milion Grand Gru 2012 ist hingegen ein Jahrgangswein, den man sich kaum reicher an Aromen wünschen könnte. Zu den dunklen Beeren und dem würzigen Charakter mischt sich ein Hauch von Kirschen und Pflaumen. Beim Château les Lauret AOC 2007 mischt sich zudem eine Note von Vanille, dunkler Schokolade und Kräutern zu einem insgesamt äußerst fruchtigen Bukett. Es versteht sich also von selbst, weshalb dieser exklusive Tropfen für seine exzellente Qualität gepriesen wird.