Malbec

Die Weinszene wäre nichts ohne ihren Malbec. Diese alte Rebsorte spielt in der Geschichte und auch in der heutigen Welt der Weine eine große Rolle. Da diese Sorte häufig einen großen Teil zu so manch einem köstlichen Wein beiträgt, wird ihr Eigengeschmack oftmals völlig verkannt.

Malbec Weine sind bester Rotweingenuss und online bei Vinatis.

Die tragische Geschichte des Malbec

Die Geschichte spielte der Rebsorte Malbec übel drein, weshalb diesem Wein das ein oder andere Mal die Aufmerksamkeit abgesprochen wurde, die ihm eigentlich zustände. Dieser Rotwein wurde einst hauptsächlich in Frankreich über unzählige Regionen hinweg angebaut. Deshalb trägt er nicht minder so viele unterschiedliche Namen. Der geläufigste ist die Bezeichnung Côt. Da die Geschichte des Malbec mit dem Château de Pressac eng verbunden ist, wird diese Sorte zudem auch heute noch als Pressac geführt. Die Blütezeit dieses traditionsreichen Weines endete in Frankreich in den 50er Jahren, als Frost tausende von Hektar Pflanzen tötete und die Winzer auf den robusteren Merlot umstiegen. Zwar ist Malbec nach wie vor in Frankreich vorzufinden, die Nase vorn hat mit einem Anteil von über 70 Prozent der Malbec-Produktion aber das klimatisch viel freundlichere Argentinien. Weitere wichtige Regionen für den Anbau dieser bedeutsamen Trauben sind unter anderem die USA, Chile, Australien, Italien und Südafrika.
Malbec Wein aus Argentinien beim Weinversand Vinatis online bestellen.

Kräftig, würzig, Malbec

Das Aroma des Côt kann als kräftig und würzig beschrieben werden. Doch unterscheidet sich der Geschmack einer Flasche aus Argentinien deutlich von dem einer Flasche aus Frankreich. Insbesondere die Tropfen aus Cahors in Frankreich werden gerne mit Aromen wie Brombeere, Kirsche und Johannisbeere beschrieben. Je teurer und edler der Wein, desto mehr Aromen schwingen mit. So wird auch der Geschmack von Unterholz, Trüffel oder Gewürzen als charakteristisch für den Saft dieser Rebsorte bezeichnet. Vor allem in Argentinien durften sich diese Trauben erneut großer Beliebtheit erfreuen, nachdem sie über einige Jahre hinweg nahezu verschmäht wurden. Doch bis heute erfüllt der Malbec In Frankreich sowie in Chile vor allem den Zweck des Verschnitts.
Malbec Weine sind ideale Rotweine für deftiges Essen.

Der Malbec im Verschnitt

Die Lagerung des Malbec lässt diesen außergewöhnlich gut nachreifen und die tiefrote Farbe verleiht diesem Wein ebenso sein gewisses Etwas. Dennoch wird diese Weinsorte äußerst gerne zum Verschnitt eingesetzt. Insbesondere Gamay und Cabernet werden gerne mit dem feinen Wein verschnitten. In Frankreich dient diese alte Rebsorte aber auch dem Mischen mit Weinen aus Blaye und Côtes de Bourg, die durch die Eleganz des Malbec geschmeidiger werden. Obwohl dieser rote Wein aufgrund seines schwierigen Anbaus und seines kräftigen Geschmacks weder bei den Winzern noch bei den Weintrinkern besonders beliebt ist, ist er aufgrund seiner herrlichen Verschnitteigenschaften aus der Weinbranche kaum mehr wegzudenken. Sowohl geschmacklich, wie auch im Rahmen von Vorschriften, zum Beispiel der Tatsache, dass in Cahors alle Weine zu mindestens 70 Prozent aus Malbec bestehen müssen.